Aktuelles

Diese Seite wurde 1113 Mal aufgerufen!
 

2016 - Tagesausflug ins Münsterland

Wasserburg Vischering, Rosenhof Seppenrade, Schloss Nordkirchen

Der Wettergott hatte zunächst ein Einsehen: über 30 Teilnehmer machten sich per Bus bei Sonnenschein auf den Weg ins Münsterland. Das erste Ziel war die mittelalterliche Wasserburg Vischering, die wohl typischste aller Münsterländer Burgen. Bei einem Rundgang über den Wall spiegelte sich die Burg im Wassergraben. Ein kurzer Spaziergang führte zur Burg Lüdinghausen, wo uns der Bus wieder aufnahm und ins Rosendorf Seppenrade brachte. Die Blütenpracht im Rosengarten war überwältigend, man hätte mehr Zeit dort verbringen können. In einem münsterländischen Landgasthof stärkten wir uns. Nach einem Blick auf den größten Ammoniten der Welt, der in einem Steinbruch bei Seppenrade gefunden wurde, ging es weiter zum Schloss Nordkirchen, dem "Versailles Westfalens". Bei einer Führung besichtigten wir die Schlosskapelle und die prunkvollen Räume. Aber dann war Petrus' Gunst vorbei. Ein Gewitter mit starkem Regen ließ uns die wundervolle Gartenanlage nur vom Fenster der oberen Etage aus betrachten. Nach einer kurzen Einkehr im Schloss-Café konnten wir den kurzen Weg zum Bus dann doch wieder im Trockenen zurücklegen.

Hier einige Bilder vom Ausflug ins Münsterland 2016